kontektum
architektur

Ort: Mosbach-Neckarelz
Bauherr: KZ-Gedenkstätte Neckarelz e.V. und Stadt Mosbach
Status: Fertiggestellt 2011
Projektart: Museum, Bauen im Bestand
Nutzung: Ausstellung, Seminar, Versammlung
Größe: 425 qm
Zeitraum: 2007 – 2011
Fotos: Tim Krieger

2007 wurde dem Verein KZ-Gedenkstätte Neckarelz e.V. das Gebäude der Comenius-Förderschule für Planung und Bau einer neuen Gedenkstätte übertragen. Das Gebäude liegt direkt gegenüber der Grundschule von Neckarelz, die 1944/45 als Konzentrationslager genutzt wurde, und damit auf dem Gelände des historischen Lagerareals. Für die neue Gedenkstätte wurde der obere Teil der Comenius-Schule abgebrochen und durch einen Holzbau ersetzt, der die Ausstellungsbereiche aufnimmt, die sich dem Lagerleben widmen. Seminar- und Verwaltungsbereiche werden im bestehenden Sockel des Gebäudes untergebracht. Die Holzkonstruktion im Erdgeschoss wird umhüllt von einem Vorhang aus hölzernen Lamellen als neues Gesicht der Gedenkstätte. Beides wurde von den Mitgliedern des Vereins in Eigenleistung errichtet.